Experimentier - Tag - Kinder in ihrer Freizeit e.V.

Logo Kinder in ihrer Freizeit e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Experimentier - Tag

Aktivitäten
Experimentiertag am 16.02.2019
 
 
Ein sonniger Samstagmorgen und neugierige Kinder, die mit uns gemeinsam einen ganzen Tag lang Lust darauf hatten, spannende Experimente durchzuführen. So begann unser zweiter Termin der Veranstaltungsreihe „15 Jahre Verein – 15 Events“. Auch wenn die anwesende Altersgruppe größtenteils noch nichts mit Physik am Hut hat: Dinge ausprobieren, beobachten, auswerten und nach dem Warum fragen, geht schon im Grundschulalter. Wir hatten Versuche vorbereitet mit den Themen: Optik, Oberflächenspannung, Schwerpunkte und Gewichtsverlagerungen und einige mehr.
 
 
Kann man durch eine Postkarte kriechen? Wie sieht ein Insekt? Wie schwierig wird es, mit einer Umkehrbrille auf der Nase, einen Becher mit Wasser zu füllen?
 
 
Was passiert, wenn man Milch mit Lebensmittelfarbe färbt und ein paar Tropfen Öl darauf träufelt?
 
 
Wie viele Centstücke passen in einen mit Wasser vollgefüllten Becher hinein, ohne dass es überschwappt? Wie viele Tropfen passen auf ein Centstück?
 
 
Welche Farbe wird ein Smoothiegetränk haben, wenn man verschiedenfarbige Lebensmittel mixt?
 
 
Wahrscheinlichkeitsversuche, wie oft welche Zahlen der Würfel fallen oder wo wohl unser kleiner Roboter, der Ozobot, auf den Würfelzahlen landet, waren spannende Momente.
 
 
Wenn das Wort Grün in roter Farbe geschrieben steht, was werden die Kinder sagen, wenn man die Schriftfarbe nennen soll? Mit einer Stoppuhr wurde dieses Experiment zum Wettbewerb.
 
 
Ein Becher Wasser, Eiswürfel, einen Wollfaden am Bleistift – kann man damit angeln? Mit einer Prise Salz kann man, erfuhren die Kinder.
 
 
Unser Forscherdrang wurde nur durch eine Runde auf dem Schulhof toben und einem Mittagsimbiss unterbrochen. Ansonsten hätte der lustige und spannende Tag gerne weitergehen können …
aber die Eltern wollten ihre Kinder unbedingt wieder mit nach Hause nehmen ...
 
 
Vielen Dank an Frau Ratzel für die vielen tollen Fotos und die Unterstützung sagen
 
 
Gabi & Matthias Rogall vom Verein
„Kinder in ihrer Freizeit“
 
Spaß mit der Umkehrbrille * Impressionen
Zurück zum Seiteninhalt