Sommerferien 2018 * 30.07. bis 03.08. "Murmelbahnen" - Kinder in ihrer Freizeit e.V.

Logo Kinder in ihrer Freizeit e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Sommerferien 2018 * 30.07. bis 03.08. "Murmelbahnen"

Aktivitäten > Feriengestaltung
Sommerferien - Workshop "Murmelbahnen"
30.07. bis 03.08.2018
und am
09.08.2018
Unsere Workshopwoche mit dem Thema "Murmelbahnen" war ein toller Erfolg.

Nach der Begrüßung stellten sich die Teilnehmer*Innen (Vorschule bis Klasse 8) und die Betreuer vor, bevor es eine Einführung in das Thema Murmelbahnen gab.
Wir erfuhren etwas über die Materialien von Murmeln und Kugeln, welche Voraussetzungen vorhanden sein müssen, damit sich eine Murmel in Bewegung setzt und wir erkannten, dass immer Energie notwendig ist.
Um das Prinzip einer Murmelbahn zu erfassen, beschäftigten wir uns als erstes mit dem Baukasten "Play tive Junior" für Spieler von 3 bis 10 Jahren.
Von wegen bis 10 Jahre? Schnell wurde die Bahn mit Papier und Klebestreifen erweitert.
Hier konnten wir die ersten Probleme erkennen und Lösungen finden.
Im nächsten Schritt verwendeten wir das Kugelbahnsystem von cuboro aus der Schweiz.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei cuboro für das Ausleihen der großen Kiste mit den vielseitigen Materialien.
Zunächst benutzten alle Teilnehmer*Innnenn alle Teile und es wurde getestet, gespielt und wieder getestet und so weiter.
Spannend wurde es, als die Experimente in Gruppen mit weniger Teilen und später auch mit eingeschränkter Grundfläche durchgeführt wurden.
Beim freien Gestalten entstanden Bahnen mit ober- und unterirdischen Bahnführungen und dabei gab es so manchen AHA-Effekt, viele neue Erkenntnisse und natürlich auch sehr viel Spaß.
Hier haben wir ein System kennengelernt, was unserer Meinung nach in jede Bildungseinrichtung gehört, vom Kindergarten bis zur Berufsausbildung, für Menschen von 3 bis 99 Jahren und noch weiter.

Nochmals vielen Dank an
cuboro
Spielen, Spaß haben und Experimentieren konnten die Teilnehmer*Innen mit dem System GraviTrax.
Die Kugeln rollen, fliegen, beschleunigen und bringen andere Kugeln in Bewegung.
Dieses System ist Physik pur.
Hier wird es noch einige Videos geben, sobald diese fertig geschnitten sind.
Eine weitere Herausforderung, bei der auch Kreativität gefordert war, waren die Murmelbahnen nur aus Papier und Leim.
Vom Schneideplotter vorbereitete Papierteile mussten so aneinander geklebt werden, dass die Murmeln vom Start bis zum Ziel durchlaufen.
Es war eine mühevolle Arbeit, die aber zum Erfolg geführt hat.
Beim Murmelbahngestalten mit Materialmix bekam die Kreativität seinen freien Lauf. Pappe und Pappröhren, Papier, Playmais, Holzstäbe und -Leisten, Isolationsmaterial, Schüsseln, Becher und noch vieles mehr wurde verwendet, um alle Arten von Murmelbahnen herzustellen. Letztendlich entstand sogar die eine und andere hängende Murmelbahn, was sich allerdings als große Herausforderung zeigte.

Zur Abwechslung benutzten wir den Spielplatz zum Klettern, Fußball spielen oder einfach nur zum Entspannen.
Es standen auch Kugellabyrinthe in Kugelform zur Verfügung, die gern genutzt wurden.
Spaß machte auch das Bauen von "Jochen", unserem Murmelfänger.

Am Ende dieser Woche können wir uns sicher sein, dass dies nicht das letzte Murmelbahnprojekt gewesen ist.
Neue Ideen wurden bereits gesammelt und werden sicher bald umgesetzt.
Eine essbare Murmelbahn in der Art eines Papageienkuchen mit Überzug und ebenfalls essbarer Murmel war unsere letzte Überraschung zum gemeinsamen Frühstück.

Für das Herstellen dieser süßen Leckerei bedanken wir uns bei Peggy Seidel und freuen uns jetzt schon auf das nächste Projekt mit einer neuen Kreation zum neuen Thema.

Trotz des großen Altersunterschiedes hat sich bei diesem Projekt eine dufte Gruppe zusammengefunden.
Vielen Dank an alle Teilnehmer*Innen für den guten Zusammenhalt und die Freundlichkeit untereinander.
Hallo Familie Rogall,
ich möchte nochmal die Gelegenheit nutzen und mich, auch im Namen von Eileen, für die tolle Murmelbahnferienwoche
bedanken!!
Trotz der ziemlich heißen Temperaturen, hatten die Kinder großen Spaß und es sind von allen Teilnehmern super Modelle entstanden.
Wir hoffen, dass Sie in Zukunft, mit den Kindern natürlich, viele tolle Projekte erarbeiten können und ihre vielen Angebote zahlreich besucht werden.
Weiter so !!
Liebe Grüße
Familie Heine/ Guder
und Eileen
Gefördert wurde das Projekt von der AKTION MENSCH sowie von Jugendring Sächsische Schweiz - Osterzgeburge e.V. mit Mitteln des Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.

Die Videoaufnahmen vom Projekt befinden sich noch in Bearbeitung und werden bald zur Verfügung stehen.

Für alle, die sich das Murmelbahnsystem von cuboro mal genauer ansehen möchten, können wir den 31.08.2018 nachmittags empfehlen.
Das "Arthur-Fiebig-Haus Glashütte" feiert seinen 5. Geburtstag und unser Verein feiert mit. Hier können Interessenten basteln, die cuboro-Murmelbahn ausprobieren, eigene Buttons gestalten und mit den Mitgliedern unseres Vereins ins Gespräch kommmen.
Zurück zum Seiteninhalt